StartseiteAußenstelle WesterholtUnterrichtsangebot

Die Außenstelle in Westerholt verfolgt ein Unterrichtskonzept, das

neben den grundlegenden Fähigkeiten des Lesens, Schreibens und Rechnens auch

künstlerische, musische, handwerkliche und sportliche Begabungen weckt und fördert, sowie

ökologisches Denken und Handeln mit einbezieht.



Umwelterziehung an der Grund- und Förderschule in Westerholt
Seit über 15 Jahren setzen die Grundschule Westerholt und die Außenstelle der Förderschule den Erziehungsauftrag „Umwelterziehung“ konsequent um. Neben Energieeinsparung, Müllsortierung und der Verwendung umweltfreundlicher Reinigungsmittel steht dabei die Umgestaltung des gesamten Schulhofgeländes nach ökologischen Kriterien an zentraler Stelle.
Hierbei konnte die Schule auf die Unterstützung vom Schulträger, von Unternehmen, von Vereinen, von Eltern und von Privatpersonen bauen.
Für den vielfältigen und zukunftsweisenden Einsatz im Sinne der Natur wurde die Grundschule Westerholt bereits mehrfach als „Umweltschule in Europa“ ausgezeichnet.

Einige übergeordnete pädagogische Ziele aus dem Konzept der naturnahen Schulhofgestaltung in Westerholt sind einzusehen auf der Webseite: www.gs-westerholt.holtriem.de


Druckbare Version