StartseiteZusammenarbeit/KooperationAußenstelle Westerholt und der Grundschule

Zusammenarbeit der Förderschule Westerholt mit der Grundschule Westerholt

Die in Westerholt tätigen Förderschullehrer gehören organisatorisch zur Christian-Wilhelm-Schneider Schule in Esens.
Die Förderschulklasse verfügt über einen eigenen Klassenraum und kann in gemeinsamer Absprache die Fachräume der Grundschule mitnutzen. Das Schulgelände wird von allen Schülern gemeinsam genutzt.
Im Rahmen der Kooperation hat die enge Zusammenarbeit zwischen der Grundschule und der Förderschule einen sehr hohen Stellenwert.
Viele Gelegenheiten werden geschaffen und genutzt, um beide Schulformen miteinander zu verzahnen.



Am wöchentlich stattfindenden Schwimmunterricht nehmen die Förderschüler der Klassen 3/4 und die Grundschüler der 3. Klassen gemeinsam teil. Unterrichtet wird von Grund- und Förderschullehrern gemeinsam schulformübergreifend.

Der Sportunterricht wird von Grund- und Förderschullehrern zeitweise ebenfalls gemeinsam erteilt.

Projekttage, Schulveranstaltungen, Einschulungsgottesdienste, Einschulungsfeiern, Sport- und Spieletage, Schulfeste, Schulaufführungen, das Sternsingen, Flohmärkte, etc. werden von beiden Schulformen gemeinsam vorbereitet und durchgeführt.

Ein intensiver Austausch zwischen den Kollegen und Kolleginnen beider Schulformen findet während der Pausen im gemeinsamen Lehrerzimmer statt.

Eine weitere Verzahnung gibt es durch die Inklusionsstunden der Förderschullehrkräfte in den Grundschulklassen 1 und 2.




Druckbare Version